Paarberatung Limburg

Paarberatung, Eheberatung, Paartherapie, Systemische Therapie, Familientherapie in Limburg und Umgebung


Eheberatung Limburg Pia Gerber
Praxis für Systemische Therapie und Beratung
Lindenstr.7
65611 Brechen
06438-925512
Internet:www.praxisgerber.de

Trennlinie
Therapieverfahren/ Methoden: Mein Schwerpunkt ist die Beratung und Therapie auf der Grundlage der Systemischen Therapie, insbesondere dem Lösungsorientierten Ansatz. Das beinhaltet, ausgehend von Ihrer Fragestellung für die Paarberatung: u.a. lösungsorientierte Fragetechniken, Arbeit mit dem Familienbrett, Skulpturarbeit, Stärkung Ihrer Fähigkeiten und Ressourcen, Betrachtung und Einbezug (auch indirekt) Ihrer Lebenssysteme (aktuelle und Herkunftssysteme) und verschiedene Methoden zum praktischen Erleben und Erlernen.
Ich verwende auch tiefenpsychologische und verhaltenstherapeutische Elemente sowie psychodynamisch imaginative Verfahren. Ich biete Beratung und Therapie für Einzelpersonen, Paare und Familien.

Die Systemische Therapie beruht auf der Grundannahme, dass Menschen immer auch ein Teil ihres Bezugssystems (Familie, Freunde, Kollegen etc.) sind und es für eine gute Lösung hilfreich sein kann, diese Bezugssysteme direkt oder indirekt in den Beratungsprozess mit einzubeziehen.
Eine weitere Annahme der Systemischen Therapie ist, dass jeder Mensch und jedes System die Lösung seiner Probleme bereits in sich trägt und diese Fähigkeiten nur noch sichtbar und greifbar gemacht werden müssen.
Scheinbar problematisches Verhalten, psychische oder psychosomatische Schwierigkeiten, immer wieder kehrende Konflikte werden als ein Lösungsversuch verstanden Stabilität zu finden oder wiederherzustellen, Wertschätzung zu erhalten und/oder sich zugehörig zu finden.
Systemisches Arbeiten orientiert sich an Ihren Anliegen und Ihrem Auftrag.
Systemische Beratung ermöglicht Ihnen:

  • die Wahrnehmung neuer, bisher unbekannter Perspektiven
  • Verständnis für die Haltung der übrigen Beteiligten
  • die Analyse von Mustern in Kommunikations- und Verhaltensvorgängen
  • angemessene Interventionen



Trennlinie
Vita/ Qualifikationen: Dipl.Sozialpädagogin (FH), Psychotherapeutin (ECP), Systemische Therapeutin / Familientherapeutin (SG) Paartherapeutin (IFW) und Heilpraktikerin für Psychotherapie, Traumatherapeutin (PITT)
  • Studium an der Fachhochschule Wiesbaden
  • Berufsbegleitende Zusatzausbildung zur Systemischen Therapeutin / Familientherapeutin am Institut für Familientherapie Weinheim e.V. Ausbildung und Entwicklung (IFW) Anerkannt von der Systemischen Gesellschaft (SG)
  • 1 1/2 jährige Weiterbildung in Systemischer Paartherapie (IFW)
  • Fortbildung in Traumatherapie (PITT®) bei Frau Dr. med. Luise Reddemann
  • Seit 2007 Europäisches Zertifikat für Psychotherapie (ECP)
  • Weiterbildung "Systemische Therapie der Angsstörungen" IGST Heidelberg
  • Weiterbildung "Trauma-Therapie aus lösungsorientierter hyno-systemischer Perspektive" bei Dr. Gunther Schmidt
  • Weiterbildung zu Modulen der dialektisch-behavioralen Therapie (DBT) nach Marsha M. Linehan
  • Seit 2004 in eigener Praxis tätig
  • Daneben in Teilzeit für eine kirchliche Organisation in der psychosozialen Beratung beschäftigt.
  • z.Zt. Ergänzugsausbildung zur Systemischen Supervisorin am Berliner Institut für Familientherapie (BIF)
Trennlinie
Abrechnungsmodus:Privat